Teamfähig, zuverlässig, flexibel

Oft liest man in Bewerbungen von persönlichen Attributen wie teamfähig, zuverlässig, flexibel, engagiert, kommunikativ und vielen mehr. Doch was bringt Dir eine solche Nennung wirklich?

Das schlichte Auflisten von Eigenschaften in der Bewerbung ist weder aussagekräftig, noch überzeugend. Für eine erfolgreiche Bewerbung lohnt sich die vorherige Auseinandersetzung mit Deinen mitgebrachten Eigenschaften und denen, die es in der vakanten Position wirklich braucht.

Stellen-Analyse

In vielen Stellenangeboten wird eine Vielzahl an persönlichen Eigenschaften gefragt. Manche stehen in keinem erkennbaren Zusammenhang zum Stellenprofil. Überlege Dir im Rahmen der Analyse eines Stellenangebotes zunächst, ob die genannten oder vielleicht ganz andere Eigenschaften in einem sinnvollen Zusammenhang mit den Aufgaben stehen. Auf welche (wenigen) kommt es wirklich an, damit Du die Position bestens ausfüllst? Und nur auf diese sorgfältig ausgewählten gehst Du in Deinem Bewerbungsanschreiben ein.

Selbstreflexion

Sollte eine Position tatsächlich auf „Standard-Eigenschaften“ setzen wir teamfähig, kommunikativ, flexibel, belastbar, selbständig oder zuverlässig (es gibt natürlich noch viele mehr), setze Dich zunächst damit auseinander, was die jeweilige Eigenschaft für Dich persönlich bedeutet.

Teamfähig

Um Deinem potenziellen Arbeitgeber zu erkären, wie teamfähig Du bist, kannst Du folgende Fragen beantworten:

  • Welche Aufgaben und Verantwortungen übernimmst Du bevorzugt in Teams?
  • Wie gestaltet sich für Dich eine optimale Zusammenarbeit im Team?
  • Von welchen Team-Erfolgen kannst Du berichten?
  • Welche Teamrolle bekleidest Du gerne?
  • Welche Beiträge erbringst Du in Teams?

Um mehr über Deine Team-Rolle zu erfahren und Deinen Beitrag in Teams in Deiner Bewerbung greifbar zu machen, ist der Teamrollen-Test nach Belbin sehr hilfreich.

Kommunikativ

Wenn es um Deine Fähigkeit der Kommunikation geht, kannst Du sie greifbar machen durch Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Wie gelingt Dir Kommunikation?
  • Wie verhandelst Du?
  • Wie sprichst Du Konflikte an?
  • Wie kannst Du feststellen, dass Du gut kommunizierst?
  • Bist Du eher klar und direkt oder zurückhaltend und vorsichtig?
  • Wie überzeugst Du andere?
  • Wie gehst Du auf die Bedürfnisse anderer sein?

Flexibel

Flexibilität ist ein sehr dehnbarer Begriff. Kläre diese Eigenschaft mit den folgenden Fragen:

  • Wie flexibel bist Du zeitlich und geografisch?
  • Wie gehst Du mit neuen Informationen, Aufgaben und Herausforderungen?
  • Was erzeugt für Dich Stress und wie gehst Du dann vor?
  • Wie flexibel bist Du im Kontakt mit unterschiedlichsten Menschen, Meinungen und Kulturen?
  • Wie schnell reagierst Du auf Veränderungen im Außen?
  • Bist Du bei Innovationen ein früher Anwender, Teil des Mainstreams oder ein Nachzügler?

Belastbar

Zunächst einmal möchte ich alle Bewerber, die mit Burnout Erfahrung haben, davor waren, mit der Eigenschaft der Belastbarkeit ins Bewerbungsrennen zu gehen. Allzu häufig wird die Nennung in der Bewerbung von Arbeitgebern wohl als Einladung zur Ausbeutung verstanden.

Wenn Belastbarkeit jedoch eine wichtige Eigenschaft für den Traumjob ist (z. B. als Pilot), dann überlege Dir mit folgenden Fragen, inwiefern Du belastbar bist:

  • Mit welchen besonderen Herausforderungen bist Du bereits umgegangen?
  • Welchen belastenden Situationen möchtest Du Dich künftig stellen?
  • Was belastet Dich oder könnte Dich im Traumjob belasten?
  • Welche Bewältigungsstrategien hast Du, um mit Belastung umzugehen?
  • Bist Du körperlich, geistig, psychisch oder anders belastbar und wie hältst Du Dich fit?

Selbständig

In manchen Stellenanzeigen wird auch eigenständiges Arbeiten gefragt. Letztlich bleibt es erklärungsbedürftig. Kläre Dein Verständnis von dieser Eigenschaft mit folgenden Fragen:

  • Was machst Du (gerne) unter eigener Regie?
  • Welche Freiräume brauchst Du beim Arbeiten?
  • Welche Verantwortung möchtest du übernehmen?
  • Bei was macht selbständiges Arbeiten für Dich Sinn – wann vielleicht weniger?

Zuverlässig

Zuverlässigkeit ist in unserer Kultur und somit auch in unserer Arbeitswelt eine grundlegend geschätzte – und erwartete – Eigenschaft von Mitarbeitern. Diese in einer Bewerbung zu nennen, schafft in der Regel keine positive Beachtung. Wenn Zuverlässigkeit jedoch eine wichtige Voraussetzung für die Position ist, beschreibe Deine Zuverlässigkeit nachvollziehbar. Überlege Dir dazu z. B.:

  • Wann und bei was warst Du für andere überraschend zuverlässig?
  • Wobei erlebst Du andere als unangenehm unzuverlässig?
  • Wie pünktlich bist Du?
  • Wie organisierst Du Dich, Deine Arbeit, Dein Leben?
  • Worauf können sich andere bei Dir verlassen?

Eigenschaften überzeugend darstellen

Die hier genannten, sehr häufig geforderten Eigenschaften verschaffen Dir in der Regel kein Alleinstellungsmerkmal, wenn Du in Deiner Bewerbung auf sie eingehst. Finde vielmehr weitere Attribute, die Dich auszeichnen.

In einer wirklich überzeugenden Bewerbung geht es darum, diese für Deinen Traumjob benötigten Attribute plausibel und greifbar zu machen. Das Storytelling ist hierfür bestens geeignet.

 

Hier bekommen Sie noch mehr Wissen für Ihre ehrlich überzeugende Bewerbung.

BewerbungsCoaching macht es Ihnen leichter

Wenn Sie Zeit und Mühe sparen und Unterstützung bei Ihrer ganz speziellen Bewerbung wünschen, profitieren Sie von meinem persönlichen BewerbungsCoaching.

Im BewerbungsCoaching schreiben wir gemeinsam Ihre ehrlich überzeugende Bewerbung – einzigartig und persönlich wie ein Liebesbrief. Damit bekommen Sie den Job, den Sie verdienen!

Vereinbaren Sie ein kostenloses Kennenlern-Gespräch.