Richtig hier?

Schmetterlingsgrafik Original

Du willst Dich beruflich verändern…

…vielleicht musst Du es sogar. Du kannst Dich aber schlecht verkaufen. Oder Du willst nicht „verkaufen“ müssen. Du magst keine Werbung für Dich machen, weil Du denkst, Werbung wirkt eingebildet, arrogant, überzogen, unehrlich oder unangemessen. Doch Du weißt, dass Du mit dieser (falschen) Bescheidenheit keinen Erfolg mit Deinen Bewerbungen hast. Dir ist bewusst, dass Du etwas ändern musst – an Deiner Bewerbungsstrategie, an Deinen Unterlagen. Und Du willst jetzt auch etwas anders machen. Du weißt bloß nicht, wie Du das genau anstellen sollst – noch nicht.

Doch damit Du von Arbeitgebern überhaupt wahrgenommen wirst…

…und damit Du eine Chance für ein Vorstellungsgespräch bekommst, musst Du auffallen – und zwar eindeutig positiv. Deinem Arbeitgeber muss klar sein, was er davon hat, wenn er Dich einstellt. Welchen Nutzen oder Mehrwert er durch Deinen Einsatz bekommt. Das setzt voraus, dass Du Dich selbst gut kennst. Dass Du Dir Deiner Stärken und Vorzüge selbst bewusst bist. Dass Du Dein Alleinstellungsmerkmal gefunden hast. Und dann musst Du wissen, was Dein neuer Arbeitgeber eigentlich möchte. Damit Du genau das von Dir anbringst, das ihm am meisten Wert ist. Schließlich geht es darum, Dich mit Deinem Alleinstellungsmerkmal und den damit verbundenen Vorzügen Deinem Wunsch-Arbeitgeber schmackhaft zu machen. Natürlich authentisch, glaubwürdig, kurz: überzeugend ehrlich.

Ehrlich überzeugen…

…ja, das geht! Wenn Du willst, helfe ich Dir dabei. Dann finden wir als Erstes heraus, worin Deine wahren Stärken liegen. Wo sie herkommen, wie Du sie entwickelt und auch schon angewendet hast. Dann suchst Du Dir das dazu passende Arbeitsumfeld, sprich Arbeitgeber, heraus. Gemeinsam nehmen wir die Perspektive Deines Wunsch-Arbeitgebers ein und finden heraus, was ihm wichtig ist. Das hat viel mit Recherche und auch mit Empathie zu tun. Anschließend formulieren wir Dein Bewerbungsanschreiben, das sowohl Deine Persönlichkeit wiedergibt als auch Deinen Arbeitgeber persönlich angespricht. Damit baust Du eine Brücke zu ihm. So überzeugst Du Deinen neuen Arbeitgeber von Dir auf eine angnehme, ehrliche Art und Weise.

 

Das wollen Personaler

  • kurze, prägnante Anschreiben
  • wissen, ob Du ins Team passt
  • erfahren, weshalb Du den Job unbedingt willst
  • und natürlich korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung

 

Hier könnte es schwierig sein zu überzeugen

  • Du hast Dich schon länger nicht mehr beworben.
  • Du bist schon länger Arbeit suchend.
  • Du hast bisher häufig Deinen Arbeitgeber gewechselt.
  • Du bist Berufsanfänger oder hast noch keine Berufserfahrung.
  • Du möchtest nach der Familienphase wieder einsteigen.
  • Du bist Quereinsteiger.
  • Du hast „Lücken“ im Lebenslauf.
  • Du hast Dir eine „Auszeit“ genommen.
  • Du bist „überqualifiziert“.
  • Du gehörst zu den so genannten „älteren Bewerbern“ (45+).
  • Du bist weibllich und im „gebärfähigen Alter“.
  • Du hast Migrationshintergrund oder einen ausländisch klingenden Namen.
  • Du hattest Burnout.
  • Du hast chronische Krankheiten oder eine Behinderung.
  • Du bist vorbestraft oder warst im Gefängnis.
  • Du bist unsicher in Vorstellungsgesprächen.

Schwierig bedeutet, es ist dennoch machbar! Du kannst Deinen Arbeitgeber überzeugen.

Du möchtest Dich selbstverwirklichen?

Einfach Deinen Vornamen und Deine Email-Adresse eintragen und Du erhältst meinen Newsletter bequem und gratis per Email.

Datenschutz? Na sicher!

Du möchtest mehr wissen?

  • Mit meinem Buch erfährst Du in Kürze alles Wesentliche, um überzeugend ehrliche Bewerbungen zu erstellen.
  • Mit Veranstaltungen gebe ich Dir in einer Gruppe von Gleichgesinnten die Gelegenheit, Deine Fragen rund um überzeugend ehrlich bewerben zu stellen. Bei manchen Veranstaltungen gibt es einen bestimmten Fokus (z. B. SelbstBewusst ins Vorstellungsgespräch).
  • Im Coaching/Beratung arbeiten wir an Deinen Bewerbungsunterlagen, klären, wie Du auf schwierige Fragen im Vorstellungsgespräch antworten kannst. Oder es geht um Deine berufliche Orientierung, um das Erarbeiten einer Vorstellung, wohin es künftig gehen soll.

 

Die etwas andere Währung

Wenn Du es bis hierher geschafft hast, bist Du vielleicht wirklich ernsthaft daran interessiert, meine Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Du kannst sie Dir jedoch momentan nicht leisten? Dann habe ich etwas für Dich: Du kannst statt mit Geld auch mit Wieder-gut-machen bezahlen. Dies gibst Du nicht an mich, sondern an andere Menschen weiter. Was kannst und möchtest Du anderen Gutes tun? Wenn Du eine Idee hast und mehr zu dieser „Bezahlform“ wissen möchtest, lies meinen Artikel darüber.

 

Interesse oder einfach nur Fragen? Kostet nix :) Einfach Kontakt aufnehmen.

Was Du suchst, ist nicht dabei? Dann schildere mir Dein Anliegen per Email.

 

Was andere Bewerber sagen

 

„Herr Rahe war mir sowohl fachlich als auch persönlich ein überaus kompetenter Berater und arbeitete mit mir meine Unterlagen so durch, dass meine
Bewerbungsphase anschließend sehr erfolgreich war. Ich gehe davon aus, dass ich mir einige wertvolle Zeit erspart hätte, wenn ich mich früher an ihn gewendet hätte.
Fabian Klischies

 

„Ich hatte mal einen Vortrag von ihm besucht und war danach sicher dass ich Ihn aufsuchen werde bevor ich mich bewerben würde. Hatte ich dann auch gemacht und war erstaunt wieviel ich aus der Beratung mitnehmen konnte. Mein Lebenslauf wurde so umstrukturiert und gestaltet das er optisch gleich viel ansprechender war. Als sehr empfehlenswert war sein Kontakt zu einem sehr guten Fotostudio (danke Ramona) welches mir Bewerbungsfotos machte wo mir das erste Mal selbst gefallen habe. Ebenso war das ausarbeiten eines Anschreibens sehr interessant und wertvoll für mich. Für alle die sich beim Bewerben schwer tun, sei es beim Lebenslauf, Anschreiben oder für das Bewerbungsgespräch kann ich diesen Kontakt auf jeden Fall empfehlen.
Florian K.

 

„Zuerst habe ich es auf eigene Faust und mit Tips aus dem Internet versucht mich zu bewerben. Und war damit vor allem eines: Nicht erfolgreich. Nach der Arbeit mit Christian habe ich meine Bewerbungsunterlagen komplett “umgeschmissen” und mich ganz neu aufgestellt. Meine Stärken und meine Persönlichkeit sind in den Vordergrund gerutscht. Mit diesen Unterlagen konnte ich endlich überzeugen.
Ingrid Warmuth

 

„Herr Rahe war mir in der Aktualisierung meiner Bewerbungsunterlagen eine große Hilfe. Vor allem in der Umsetzung im Sinne von „weniger ist mehr“ waren seine Hinweise sehr ehrlich, zielführend und immer nachvollziehbar.
Katja Praegla

 

„Sowohl das Bewerbungstraining als auch die Durchsicht meiner Bewerbungsunterlagen haben mir sehr geholfen. Sie haben es verstanden, mir in einer sehr angenehmen Gesprächsatmosphäre noch einmal wertvolle Hinweise in Bezug auf das Bewerbungsschreiben und die Gestaltung des Lebenslaufes zu geben. Neben den gestalterischen Aspekten war für mich besonders wichtig, dass sie betonten, sich potentiellen Arbeitgebern gegenüber immer auf Augenhöhe zu bewegen. Ein Aspekt, den man als Arbeitssuchender irgendwann, wenn vielleicht auch unbewusst, außer Acht lässt. So sage ich an dieser Stelle, noch einmal Danke!
Georg Jünemann

 

„Ich war letztes Jahr im März bei Herrn Rahe und kann ihn sehr empfehlen.
Seit ich die Unterlagen nach den Tipps von Herrn Rahe verändert habe, habe ich sehr gutes Feedback von Personalchefs erhalten und auch meinen Freunden und Bekannten konnte ich mit den Tipps weiterhelfen. Ich war und bin immer noch total begeistert wie kleine Details so eine große Auswirkung haben können. Vielen Dank nochmals.
Oksana Pfeifer

 

„Christian konnte mir durch sein Coaching effektiv neue Ansätze für meine Bewerbungsunterlagen geben. Mit kurzen und treffenden Hinweisen lenkte er meinen Fokus gezielt auf neue Wege. Hinsichtlich Textaufbau und Layout war sein Rat unerlässlich. Ich kann ihn wärmstens empfehlen!
David Ommen

Du möchtest Dich selbstverwirklichen?

Einfach Deinen Vornamen und Deine Email-Adresse eintragen und Du erhältst meinen Newsletter bequem und gratis per Email.

Datenschutz? Na sicher!