Lebensgeschichten der Selbstverwirklichung, die Mut machen und inspirieren

Du hast Erfolg – was willst Du mehr!?

Isabella geht mit einem ordentlichen Vertrauensvorschuss in unser Coaching. Während sie am Abend bis spät arbeitet, nimmt mich ihr Freund in Landshut in Empfang, führt mich in ihre Wohnung, zeigt mir alles Notwendige – und geht wieder. Er wohnt nämlich gar nicht bei ihr. Und so bleibe ich allein ...

Ist ja nur vorübergehend…

Als ich Ute (48) und Alex (39) kennenlerne, merke ich schon an den Kindern dass diese Familie eine besondere ist. Unbedingt möchten diese beim ersten Teil des Coachings dabei sein. Der Sohn (10) meint später zu mir: „Find' ich toll, dass Du das Coaching mit meinen Eltern machst, dann muss mein Vater ...

Wenn die Sinnfrage quält

Alex ist schon länger auf der Suche nach seiner Berufung. Deshalb hat er sich auch schon über Berufungs-Coaches informiert. Auf meiner Internetseite bleibt er hängen, da er einige Gemeinsamkeiten in unseren Lebensgeschichten erkennt. Über zehn Jahre hat er als gelernter BWL'er Karriere im Vertrieb ...

Das zweite Leben

Andreas holt mich in Berlin von der U-Bahn ab. Nicht nur durch sein leuchtendes T-Shirt fällt er auf. Er wirkt wie ein Hüne, als könne ihm nichts etwas anhaben. Und irgendwie ist da auch etwas Wahres dran. Denn als ich seine Geschichte höre, ist es kaum zu glauben, dass er mir mit einer solchen Energie ...

Die ominöse Gesellschaft

Ich treffe Anika in einem Café in Rostocks Viertel KTV. Sie macht einen sehr interessierten, aufgeweckten Eindruck auf mich. Wie passend, denn auch als Wissenschaftlerin möchte sie den Dingen auf den Grund gehen. Sie hat ihr Diplom in Biologie gemacht, nachdem sie bereits eine Ausbildung zur Kauffrau ...

Sicherheit versus Entwicklung?

Als ich Johannes ersten Erzählungen seiner Lebensgeschichte lausche, stellt sich mir schnell die Frage, weshalb er meine Dienste angefragt hat: Biologie-Studium mit Promotion in Hamburg, nun in Freiburg lebend und in der kleinen, erfolgreichen Firma seines Vaters tätig, die er kurzfristig übernehmen ...

Eine klare Orientierung mit Kopf und Bauch

Annika ist heiter und voller Energie, fast wirkt sie ein wenig gestresst. Ihr Terminkalender ist voll und ihr Zeitplan knapp, möglichst effizient will sie ihre Zeit einsetzen. Als promovierte Biologin hält sie es nicht nur für normal, viel Arbeit in kurzer Zeit zu bewältigen, sondern das wurde von ...